Was ist OL?

OL ist die Abkürzung für Orientierungslauf. Es ist eine Kombination aus der Orientierung bzw. Postensuche im Gelände und der Anwendung gleichzeitiger Läuferischer Fähigkeiten. Verlangt ist also körperliche Fitness und geistige Konzentration.

Besagte Postensuche erfolgt dadurch, dass die Läuferin oder der Läufer zu Beginn eine Karte erhält und mit Hilfe eines Kompasses die auf der Karte eingezeichneten Posten in einer bestimmte Reihenfolge im Gelände anzulaufen. Die Posten sind im Gelände durch eine Rot/Weisse Flagge markiert. Zusätzlich ist eine Einheit enthalten, mit welcher man das Auffinden des Postens bestätigen kann.

Früher erfolgte dies mit einer Lochzange, wobei jeder Posten ein bestimmtes Muster aufwies. Heute ist dieses System grösstenteils durch ein elektronisches ersetzt worden. Dabei trägt man stets eine sogenannte SportIdent-Card (SI-Card) mit sich, auf welcher die Posteneinheiten den genauen Zeitpunkt des Auffindens abspeichern. Somit ist nicht nur die Zeitmessung automatisiert worden, sondern wird auch der Vergleich von Teilstrecken unter allen Läufern möglich.