Heja Jan!

Herzliche Gratulation zu deiner Selektion für das „Sprungbrätt“ des OL NWK BE/SO.

Mit Jan Kurzen aus Dürrenroth konnte sich wieder einmal einer der Jungs für die OL-Talentschmiede der Kantone Bern und Solothurn selektionieren. Während der letzten 13 Jahre war die OLG Huttwil mit Tanja, Flavia, Janina und Sarina im NWK BE/SO immer mit weiblichem Nachwuchs vertreten! Die letzten männlichen Vertreter waren Tobias Gerber (Sprungbrätt) und Jonas Mathys (Kader).

Dank einer guten Saison brachte sich Jan für die Selektionen ins Gespräche. Zwar reichte es ihm noch nicht für eine direkte Selektion ins Nachwuchskader. Vom sehr stark vertretenen Jahrgang 2004 wurden 3 Athleten direkt ins Kader aufgenommen. Weiteren 4, darunter auch Jan, reichte es für das „Sprungbrätt“. Im Sprungbrätt finden jene Nachwuchsläufer eine Aufnahme, welche sehr gute Resultate erzielen, aber denen noch etwas die Konstanz fehlt. Ziel des Sprungbrätt ist, den Athleten möglichst gute Bedingungen zu geben, um sich so zu steigern, dass eine Selektion im Folgejahr möglich wird.

Jan, wir wünschen dir die nötige Motivation verbunden mit einem gesunden Willen sowie viel Energie und ebenso viel Freude, um deine Ziele zu erreichen!

5 weitere Einträge
Hallensprint-Cup

Im Trainings am 8. November organisiert von Thömu Hofer, wurde der Hallensprint-Cup dieser Wintersaison eröffnet.

Newseintrag lesen
National und Regional

Andreas „Res“ Neuenschwander hat bei den „Giele“ bis 10 Jahre während der ganzen Saison brilliert und sich für den Schlusslauf eine hervorragende...

Newseintrag lesen
National und Regional

Mit dem Berner Einzel-OL und dem Berner Team-OL ging die Saison der Orientierungsläufer 2018 in und rund um die Bundeshauptstadt zu Ende. Die...

Newseintrag lesen
Klubmeisterschaft

Herzliche Gratulation dem Sieger Silvio Strub, der mit einer guten "zweitbesten Schätzung" am Emmentaler OL noch den Sieg holen konnte.

Newseintrag lesen
National und Regional

Dieses Jahr wurden wir 3. hinter Langenthal und Biberist. Herzliche Gratulation an Lorenzo Disilvestro, Jan Kurzen, Andreas Neuenschwander und Jeanne...

Newseintrag lesen