Über unseren Verein
Wir sind ein Verein in der Region Huttwil, der sich im Orientierungslauf engagiert, also Trainings organisiert, Wettkämpfe veranstaltet und auch Jugendlichen oder Neulingen den OL-Sport näher bringt.
Was ist OL?
OL ist die Abkürzung für Orientierungslauf. Es ist eine Kombination aus der Orientierung bzw. Postensuche im Gelände und der Anwendung gleichzeitiger Läuferischer Fähigkeiten. Verlangt ist also körperliche Fitness und geistige Konzentration.
Als Hilfsmittel für die Postensuche steht eine Karte und ein Kompass zur Verfügung. Die auf der Karte eingezeichneten Posten müssen in einer vorgegebenen Reihenfolge im Gelände angelaufen werden. Die Posten sind im Gelände durch eine Orange/Weisse Flagge markiert. Um das Auffinden des Postens zu registrieren, waren diese früher mit einer Lockzange versehen.
Heute ist dieses System vor allem an Wettkämpfen elektronisch. Dabei trägt man stets eine sogenannte SportIdent-Card (SI-Card) mit sich, auf welcher die Posteneinheiten den genauen Zeitpunkt des Auffindens abspeichern. Somit ist nicht nur die Zeitmessung automatisiert worden, sondern wird auch der Vergleich von Teilstrecken unter allen Läufern möglich.
Was macht die OLG Huttwil?
Wir sind ein Verein von etwas über 100 Mitgliedern, der sich dem Orientierungslauf verschrieben hat. In der Region Huttwil organisieren wir wöchentlich ein Training. Im Frühling und Sommer im Wald, im Herbst und Winter in der Halle. Zusätzlich führen wir einen Regionalen Wettkampf durch, wo andere OL-Vereine aber auch OL-Anfänger anzutreffen sind. Dieser Wettkampf findet in einem der Wälder oder im Städtli Huttwil statt. Die Karten dieser Gelände werden von unseren Mitgliedern oder von Experten ausserhalb des Vereins in unserem Auftrag aufgenommen und gezeichnet. Die jeweils Sonntags stattfindenden Wettkämpfe der anderen schweizer OL-Vereine besuchen wir meist gemeinsam.
Unsere Juniorengruppe
Jüngere Mitglieder bis 21 Jahre gehören zur Juniorengruppe der OLG Huttwil. Sie trainieren zusammen mit den anderen Mitgliedern, haben aber übers Jahr verteilt einige zusätzliche Termine im Kalender.
Zum einen gibt es da das Juniorenweekend. Die Juniorengruppe und ihre Betreuenden verbringen einen Tag in einem Seilpark, auf einem Foxtrail, gehen Paddeln usw. Der andere Tag wird dem OL gewidmet.
Zum anderen findet im Frühling jeweils das impOLs-Lager statt. Eine ganze Woche lang wird mit anderen OL-Gruppen aus der Region trainiert. Auch die spassige Seite kommt hier nicht zu kurz. Das traditionsgemässe Rugby-Spiel oder der Vampir-OL gehören zu den Highlights der impOLs-Lager.